Organisation


Der Abwasserverband Modau ist ein Wasserverband im Sinne des Wasserverbandsgesetzes vom 12.02.1991. 
Er ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Der Verband hat die Aufgabe, für die Stadt Ober-Ramstadt und die Gemeinde Mühltal eine Abwasserreinigungsanlage nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik zu planen, zu errichten, zu betreiben, zu unterhalten sowie bei Bedarf zu erneuern und zu erweitern.
Die Mitgliedsgemeinden haben dem Abwasserverband Modau die Beiträge zu leisten, die zur Erfüllung seiner Aufgaben und Verbindlichkeiten und zu einer ordentlichen Wirtschaftsführung erforderlich sind.
Der Verband verwaltet sich selbst unter eigener Verantwortung 
durch seine Organe. Organe sind die Verbandsversammlung 
und der Vorstand.
Die Verbandsversammlung hat je sechs Vertreter der beiden 
Mitgliedsgemeinden, die ehrenamtlich tätig sind. Diese werden für die Dauer der allgemeinen Wahlzeit der Vertretungs- körperschaften gewählt.
Der Vorstand besteht aus dem Verbandsvorsteher und weiteren fünf Beisitzern. Jede Mitgliedsgemeinde  stellt drei Vorstands- mitglieder. Verbandsvorsteher und dessen Stellvertreter können nur die beiden Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden sein.
Die Vorstandsmitglieder sind ehrenamtlich tätig.
Verbandsvorsteher ist derzeit Bürgermeister Werner Schuchmann, Ober-Ramstadt, und seine Stellvertreterin Bürgermeisterin Dr. Astrid Mannes, Mühltal..
Der Verband steht unter der Rechtsaufsicht des Landrates des 
Landkreises Darmstadt-Dieburg. In technischen Angelegenheiten 
ist das Staatliche Umweltamt einzuschalten.
Der Sitz der Verwaltung des Abwasserverband Modau ist auf der Kläranlage in Mühltal.
Die Kläranlage steht seit Dezember 1990 unter der Leitung von 
Abwassermeister Gunther Roß. Weiter sind auf der Kläranlage 
zwei Elektriker, Björn Peter (Stellvertreter von Gunther Roß), 
und Jens Klenk, ein Werkzeugmacher, Rolf  Thomasberger, ein Ver- und Entsorger, Bernd Sigmund, der auch bei uns ausgebildet wurde und eine Büroangestellte, Frau Kathrin Schiefelbein beschäftigt.
Seit 1993 ist die Kläranlage des Abwasserverband Modau als 
geeignete Ausbildungsstätte für den Ausbildungsberuf
Fachkraft für Abwassertechnik ( alt- Ver- und Entsorger- Fachrichtung Abwasser ) - anerkannt.

zum Anfang